Die Motorräder

Die Wheely-Motorräder

Wieder haben wir -wie fast jedes Jahr- unsere Erfahrung in die Entwicklung gesetzt und endlich haben wir die Übungsgeräte geschaffen, mit der auch der pure Anfänger es lernt!

Wheely Motorrad 1

Eine einstellbare Wheelybar, die mitfedert und dadurch nicht „aushebelnd“ wirkt. Sie stabilisiert automatisch, wenn der Teilnehmer sich in Sturzgefahr begibt. Je nach Können und Sicherheit des Teilnehmers wird sie verstellt und lässt immer mehr eigenständiges Wheelyfahren zu.

Als Basis dient die Kawasaki KLX 250 Baujahr 2012 in gedrosselter Version (22 PS). Der Motor kommt sehr gut „aus dem Keller“, läßt aber keine wahnsinnige hohen Drehzahlen zu, was sehr gut ist um das echte Wheelen zu trainieren.

Das Fahrwerk ist hinten sehr straff. Hinten dient eine breite 5 x 17 Zoll-Felge mit einem ganz flach bauenden Straßenreifen der sicheren Balance.

Wheely Motorrad 2

Vorn schützt eine weichere Enduro-Federung und ein flexibeleres 21-Zoll-Rad dafür, dass die Handgelenke des Teilnehmers geschont werden, wenn der Teilnehmer unsachgemäß zu heftig mit dem Vorderrad aufsetzt. Zusätzlich kommen dazu noch die Eigenschaften des konifizierten Magura-Lenkers zum Tragen. Er federt in sich, ohne sich zu verbiegen.

Für die neue Saison stehen 20 Motorräder zur Verfügung. Ihr könnt Euch auf ein perfektes Training freuen!

Wir tun nicht nur was wir können….wir können auch das, was wir tun!!