Info / Ablauf

Unsere Jedermann-Supermoto – Events im Detail

Jedermann-Supermoto ist die Erfindung und gleichzeitig das Flaggschiff von Team Lothar Schauer. Als wir 2001 die Idee realisierten, auf speziellen Supermotos in Karthallen quer durch die Republik Motorradfahrern die kalte Jahreszeit zu versüßen, ahnten auch wir selbst nicht, welch großer Erfolg bevor steht.

Lothar Schauer - Drift

Motorradfahrer aus allen Kategorien erleben beim Jedermann-Supermoto den ultimativen Drift – Spaß. Dem entsprechend ist unser Aufwand sehr groß. Ein fünf bis sechs köpfiges Team reist mit einem 18-Meter-Truck und einem Transporter zu den Veranstaltungen. Im Gepäck 25 unserer 250er Indoor-Supermotos und ein mittelgroßes Ersatzteillager.

Für gesunden Rundlauf sorgen zwei Motorradmechaniker!

In 14 Jahren haben wir uns nie auf Lorbeeren ausgeruht, immer wieder investiert und weiterentwickelt. Die Motorräder, bereits in 7. Generation, stehen auf ganz hohem Niveau.
Fahrwerk und Motor wurden auf die engen Hallenkurse aufwendig abgestimmt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer, egal welcher Leistungsklasse, findet Spaß und ein sicheres Gefühl.

Der Spaß ist garantiert!
Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi…

Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer aller Kategorien finden ihren Spaß beim Jedermann-Supermoto. Rennfahrer aus Straßen- oder Offroad-Rennsport erscheinen Winter für Winter gleich mehrfach und nutzen es neben Spaß auch als besonderes Training für ihren Sport. Alltags- und Tourenfahrer, die den Großteil unserer Kundschaft ausmachen, erfahren mindestens den gleichen Spaß wie der Profi und nehmen ganz nebenbei sinnvolle Erfahrung in Sachen Fahrsicherheit für das zukünftige Motorradfahrerleben mit.

Jedermann-Supermoto

Damit keine Teilnehmerin und kein Teilnehmer überfordert ist, teilen wir in drei Leistungsgruppen auf. Niemand muss unter Angst und Druck fahren und niemand muss sich ärgern, dass ständig deutlich langsame Teilnehmer eine zügige Fahrt verhindern.

Als „Fortgeschrittener“ bezeichnen wir den Teilnehmer, der im Offroad – Bereich oder auf der Straße Rennstreckenerfahrung hat. Wer sogar beruflich auf Rennstrecken um Punktejagt geht, ist „Profi“ und wird wie von vielen schon bestätigt ebenso seine helle Freude beim Indoor-Supermoto haben.
Als „Anfänger“ bezeichnen wir alle Menschen, die nicht auf Rennstrecken zu Hause sind, keine Motocross-/Enduro-Erfahrung haben und Supermoto gar nicht oder nur aus den Medien kennen. In diese Sparte gehören sicher die meisten unserer Kunden.

Dies ist nichts für einen Fahranfänger!

Wer aber generell Motorradfahranfänger ist, sollte sich nicht zum Jedermann-Supermoto anmelden. Obwohl wir in Leistungsgruppen aufteilen und sehr langsame Fahrer in Gruppe 3 immer gut aufgehoben sind, ist der Fahranfänger sicher auf diesen Events nicht gut aufgehoben. Zum Jedermann-Supermoto sollten sich nur erfahrene Motorradfahrer anmelden, denn Kondition ist gefragt!

Jedermann-Supermoto 2

Die Fahrzeit beim Jedermann-Supermoto ist gewaltig und für untrainierte Teilnehmer aus Erfahrung weit mehr als genug. Um Verletzungen zu vermeiden, ist es wichtig, dass jeder Teilnehmer trotz großem Spaß und Freude eventuell auf Fahrturns verzichtet, wenn er spürt, dass Kondition und Konzentration deutlich nachgelassen haben.

Weitere Fragen und Antworten zu unseren Jedermann-Supermoto findest du hier.
Mehr Fotos von der Action haben wir in unserer Bildergalerie.